Kölner Narren-Zunft

Kölner Narren-Zunft von 1880 e.V. · Gebrüder-Coblenz-Straße 1 · 50679 Köln
Hier Karten bestellen

Monat: März 2011

Nubbelverbrennung 2011

Jecke us Kölle und Iren verbrannten den Nubbel

Die Gaffel am Dom wollte wieder mit der Kölner Narren-Zunft und ihrem Pastürche den Nubbel verbrennen.

Wie würde die Resonanz der KNZ und ihrer Freunde sein?.

Horst Holzberger hatte sich wieder mit Ausstattung und Rede vorbereitet – die Gaffel hatte den Nubbel „eingeladen“. Ob der wusste was im blühen würde?

Aber es ist ja aus verschiedenen Quellen bekannt, auch durch Interviews der Kölner Presse, dass der Nubbel sich seinem Schicksal stellt. Weiterlesen »


Rosenmontagszug 2011

Viel Stimmung und ein schwarzer Hintern

Auch am Rosenmontag 2011 feierte die Tribüne der KNZ getrennt von allen übrigen kölschen Jecken. Wulf Wossilus sorgte wie am Tag zuvor für die richtige Musik und bemühte sich, für jede vorbei ziehende Gruppe die passende oder sogar gesellschaftseigene Musik zu spielen.
Unser Werner Steffens kommentierte wieder den gesamten Zug in unnachahmlicher Weise kompetent.
Die unermüdlich fleißige Bedienungsmannschaft der Narren-Zunft versorgte alle Besucher mit allem Notwendigen. Weiterlesen »


Sonntagszug 2011

Uns Jecke en dr Blech? (dt.: Frohsinn im Gefängnis? )

Schon der Taxifahrer hat Bedenken gegen das Fahrziel. Die KVB hält dort auch nicht mehr. Absperrungen, grüne Polizei im Kampfanzug, Ordnungsdienst, Kontrolle, Durchlass. JVA Ossendorf?
Nein. Der Weg zur Tribüne der Kölner Narren-Zunft. Wird etwa Thomas, der Bannerhär, gesucht? Möglich, denn er ist nicht da!
Stefan Worring, bekannter Fotograf des Kölner Stadt-Anzeiger, macht Fotos.
Helmut Trum, unser Catering-Chef an diesen Tagen hat Krach mit dem Ordnungsamt als er Gitter entfernen will. Die Polizei ist freundlicher und hat Verständnis, als er sagt:,„Wir sind auf einer Karnevalstribüne und nicht im Gefängnis!“ Aber er muss ein Flatterband ziehen und den eigenen Sicherheitsdienst dort postieren. Weiterlesen »


KNZ-Party 2011

Superaffengeile, phänomenale und total bekloppte Party

Mehr braucht man gar nicht über diese Nacht zu schreiben!
Welche?
Die Keine Nacht Zuhause; noch nie haben Männer eine Nacht mit so vielen schönen Frauen verbracht. Toll geschminkt, wunderbar kostümiert und „lecker“ (Westdeutsche Zeitung!).
Schon um 19 Uhr sind an diesem Karnevalsfreitag 1000 Jecke in der Wolkenburg, die in langen Schlangen Einlass begehren. Wer keine Karte hat , guckt in die Röhre und muss weiter ziehen, weil es keine Abendkasse gibt und Plakate am Eingang den Status zeigen:
„Ausverkauft“ Weiterlesen »


Blaue Montagssitzung 2011

Herzenswünsche

Wünsche erfüllen können ist eine wunderschönes Erlebnis. Demzufolge ist die Blaue – Montags –Sitzung unserer Gesellschaft ein ganz besonderer Tag gewesen.

Nach dem schönen Aufzug der Altstädter mit Musikzug, Corps und Tanzpaar folgte unsere eigene Tanzgruppe. Es klappte auch dieses Mal alles vorzüglich beim letzten Auftritt der Session vor eigenem Publikum. Ein dankbares Publikum zollte den verdienten Beifall, Annette und Corinna erhielten als Dank wieder Blumensträuße und Franziska Tutt den Orden ihres Jahrgangs ´93 für ihre 10-jährige Zugehörigkeit zur Truppe. Der große Wunsch unserer Pänz war aber der Besuch im Europapark in Rust. Klar, dass wir diesen Herzenswunsch erfüllen und ihnen den entsprechenden Gutschein überreichten. Der Besuch soll dann im Sommer mit einem Auftritt verbunden werden. Weiterlesen »